Cocopalm

Im Baa-Atoll auf den Malediven liegt die Insel Dunikolhu (Dhuni-Kolhu) mit einem in 1998 eröffneten Ressort. Die Insel Dhuni Kolhu mit dem Coco Palm & Spa Resort gehört zu den “Small Luxury Hotels of the World” und ist sehr exklusiv. Die komplette Erschaffung des Coco Palm & Spa Ressort ist nach ökologischen Gesichtspunkten erfolgt. Die Insel Dhuni Kolhu zählt zu den schönsten Inseln der Malediven. Sie ist etwa 125 Kilometer von der Malediven Hauptinsel Male entfernt.

Das Coco Palm & Spa Resort auf Dhuni Kolhu liegt auf einer der privaten Touristeninseln im Baa-Atoll der Malediven. Nahe dem Äquator findet man auf der Insel ein warmes, angenehmes Klima während des ganzen Jahres. Die Insel Dhuni Kolhu ist umrahmt von weißen Strände in der Farbe des Elfenbeins. Sie ist ein tropisches Paradies mit einer atemberaubenden Lagune. Dhuni Kolhu gilt als einer der "Edelsteine" unter den insgesamt umwerfenden Malediveninseln. Schon die etwa 30 Minuten dauernde Anreise auf die Insel mit einem der kleinen Regionalflugzeuge (Wasserflugzeug) vom Flughafen von Male (MIA) gibt dem Gast eine Übersicht über die Schönheit der Insellandschaft der Malediven und insbesondere natürlich von Dhuni Kolhu.

Ein Urlaub im Ressort Cocopalm im Baa Atoll auf den Malediven ist vor allem von Dezember bis April zu empfehlen. Diese Zeit gilt aufgrund des konstant guten Wetters als Hochsaison für Tourismus. Außerhalb der Saison bringt der Monsun im Frühjahr und Herbst regnerisches Wetter, das auch in den dazwischenliegenden Sommermonaten auftritt. Wer zum Surfen anreist, der sollte aber während des Monsuns im Frühjahr nach Cocopalm reisen, um optimale Windbedingungen zu erhalten.

Die Anreise nach Cocopalm erfolgt wie zu den anderen Inseln der Malediven über den Male International Airport (MIA). Von hier geht die Reise mit dem Wasserflugzeug zum im Baa Atoll und dort zur Insel Dhuni Kolhu. Cocopalm auf der Insel Dhuni Kolhu liegt 124 Kilometer von Male entfernt, das sind etwa 30 Minuten mit dem Wasserflugzeug. Alle Hotels auf den Malediven liegen auf verschiedenen Inseln in den unterschiedlichen Atollen der Malediven.

Cocopalm ist ein modern eingerichtetes Ferienressort, das ausschließlich aus hiesigem, natürlichem Baumaterial errichtet wurde. Es befindet sich auf der privaten Insel Dhuni Kolhu im Baa Atoll. Hier erwartet den Besucher eine dichte Vegetation im Landessinneren und hochgewachsene Palmenwälder entlang der feinen Sandstrände. In der Badelagune sind die meisten der touristischen Einrichtungen gelegen. Hier kann man nach dem Baden im sichtklaren Wasser in einem der beiden Restaurants speisen gehen. Das Cowrie-Restaurant mit internationaler Küche und der auf Meeresfrüchte spezialisierte Corfus-Grill sind für ihre qualitativ hochwertigen Produkte bekannt. Besonders empfehlenswert sind hier die Fischspezialitäten, welche von den Einheimischen frisch gefangen werden. In der Lagunebar von Cocopalm kann man eine Getränkespezialität genießen. Am Abend kann man auch in der hiesigen Diskothek feiern. Für sportliche Aktivitäten wird ein umfangreiches Programm geboten. Als Wassersportarten bieten sich neben dem Tauchen zu den Korallenriffs, die Fahrt mit dem Katamaran oder Segelboot genauso an, wie das Surfen oder Wasserski Fahren. Anfängern bieten die hiesigen Schulen entsprechende Hilfestellung. Daneben bietet das Sportcenter von Cocopalm das übliche Programm an Sportarten wie Tennis und Badminton an.

Entlang der Lagune gibt es verschiedene Möglichkeiten der Unterbringung. Man kann hier in den auf Stelzen ruhenden Lagunenvillen unterkommen. Die „Ferienhäuser“ sind mit einem Vollzeitservice versehen und bestechen durch ihre Lage direkt im Meer. Cocopalm bietet aber auch am Strand entsprechend ausgestattete Villenanlagen. Daneben gibt es auch die in einer günstigeren Preisklasse gelegenen Strandbungalows, wo der entspannte Familienurlaub am Meer verbracht werden kann.

Von Cocopalm bietet es sich an Rundfahrten mit den Ausflugschiffen des Ressorts zu unternehmen. Es gibt hier verschiedene Möglichkeiten je nach Interessenslage. Tauchen bei den zahlreichen Riffs im Atoll gehört dabei sicher zu den beliebten Angeboten. Das Meer um Dhuni Kolhu ist warm, klar und Fischreich. Es gibt die Möglichkeit auf eine der zahlreichen kleinen, unbewohnten Inseln aufzubrechen, um dort zu übernachten. Vielleicht will man selbst gefangenen Fisch grillen? Angelfreunde können aber auch eine Angeltour über Nacht buchen. Von Cocopalm werden zudem Ausflüge auf die Nachbarinsel Thulhaadhoo angeboten, die für ihre Holzschnitzer bekannt ist. Die Handwerkstradition der Malediven beinhaltet kunstvoll gefertigte Schmuckstücke und Trommeln, als auch eigentümlich gebaute Boote. Auf einigen Inseln sind zudem kleinere, verzierte Moscheebauten zu besichtigen.

Objekte in Malediven Objekte in Malediven

457 Objekte in Malediven
Ab 1600 USD per Nacht

Südsee Inseln

Sie gehören neben den Malediven zu den Trauminseln für den Urlaub: Die Inseln der Südsee. Nicht der Indische aber der Pazifische Ozean umspült die verstreut liegenden Inseln in der Südsee. Ökologisch kämpfen die Südsee-Inseln mit den gleichen Problemen eines steigenden Meeresspiegels wie die Inseln der Malediven.

Bairiki

Kiribati ist einer der kleinen Inselstaaten im Pazifik. Die Hauptstadt Bairiki zählt zu den verschlafenen Urlaubsparadisen im Pazifischen Ozean. Nicht anders als bei den Malediven braucht es auch in Bairiki nur wenige Zentimeter Anstieg des Meeresspiegels, um die Existenz der Inseln von Kiribati zu bedrohen.

Folgen auf Facebook oder Google+